Kinderfasching am 02.02.1997

Feier zum 25 jährigen Jubiläum im April 1997
Vom 25 .04. bis 27.04.1997 feierte die DJK Dasswang das 25. Vereinsjubiläum.
Pfaffer Zottmann zelebrierte mit dem Mitbegründer Pfarrer Gollan den Festgottesdienst, umrahmt vom Musikerverein Seubersdorf. Nach dem Festzug erinnerte Vorstand Helmut Vogl im Festzelt an die Gründung des Jubelvereins. Bürgermeister Hans Stauner überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Seubersdorf, lobte die erfolgreiche Vereinsarbeit und dankte mit einem Geldpräsent dem Verein. DJK- Diözesanvorsitzender Josef Schmidramsl stellte nach der überbringung der Glückwünsche fest, dass die DJK Dasswang eine gute Entwicklung genommen habe und zu einem festen Bestandteil innerhalb des Diözesanverbandes gewachsen ist. Mit besonders verdienten Ehrungen zeichnete er im Namen der DJK- Diözesanverbandes den langjährigen Vorstand Lothar Prösl aus, dem er das DJK-Ludwig-Wolker-Relief überreichte, während er für den Gesamtverein die Ehrengabe des DJK- Bundesverbandes überbrachte. Leonhart Beck als Kreisvorsitzender des Landessport- Verbandes freute sich ebenfalls mit dem Jubelverein und überbrachte die Glückwünsche des gesamten bayrischen Sportverbands. Ein schönes Zitat aus seiner Rede war:
1972 habe es drei bedeutende Ereignisse gegeben, Deutschland wurde Fussball- Europameister, in München fanden die 20. Olympischen Spiele der Neuzeit statt und in Dasswang wurde die DJK gegründet.
Für zehnjährige BLSV- Ehrenarbeit überreichte er Verdienstmedallien in Bronze an:
Phillip Meier, Karl Klügl, Thomas Burger, Christine Riel, Werner Ferstl, Johann Scheuerer, Alfred Friedl, Ludwig Eichenseer, Alexandra Werner und Konrad Obermeier.
Die Verdienstmedallie in Silber (15 Jahre ehrenamtliche Arbeit) erhielten:
Irmard Prösl, Fritz Pauthner sen., Herbert Lautenschlager, Anton Schön, Hans Bredschneider und Pfarrer Franz Gollan.
Mit der Verdienstmedallie in Gold wurde Lothar Prösl ausgezeichnet. Aus der Hand des Vorstandes erhielten folgende Gründungsmitglieder eine Ehrenurkunde: Wendelin Baiersdorfer, Hans Bredschneider, Siegfried Dietrich, Heinrich Eberwein, Alfons Eichenseer, Franz Ferstl, Pf. Franz Gollan, Max Harfolk, Josef Heider, Ulrich Heider, Georg Höllrigl, Johannes Karasch jun. Adalbert Karg, Wendelin Klügl, Fritz Kobler, Willi Kohn, Herbert Lautenschlager, Rudolf Mehringer, Wolfgang Mehringer, Georg Metschl, Gerhard Metschl, Paulus Mirbeth jun., Alfred Prösl, Franz Reinstein, Karl Rester, Robert Rester, Hans Scheuerer, Heinz Vogl sen., Horst Vogl, Josef Wittmann, Josef Zimmermann. Im Rahmen der Feierlichkeiten fand ein Damenfussballturnier statt, wobei die DJK- Damen ihre Konkurrentinnen aus Seubersdorf, Wolfstein und Hermannsberg auf die Plätze verweisen und das Turnier für sich entscheiden konnten. Den Abschluss der sportlichen Darbietungen lieferten sich die beiden Gründungsmannschaften des Patenvereins SV Freihausen und der DJK Dasswang. Unter der Leitung von Schiedsrichter Thomas Burger entwickelte sich ein ansehnliches Duell das weitgehend vom Patenverein bestimmt wurde, wobei dessen 3:1 Sieg nur zweitrangig war. Das einzige Tor für Dasswang wurde von Wendelin Klügl erzielt, dem es in seiner aktiven Zeit nie gelang ein Tor für die DJK zu erzielen

Erster Gemeindepokalsieg 1997
Erstmals in der 25 jährigen Vereinsgeschichte konnte sich die DJK Dasswang den begehrten "Pott" aus den Händen des stellvertretenden Bürgermeister Hans Bierschneider überreichen lassen. Den Grundstein legte die Mannschaft beim ersten Spiel gegen Seubersdorf das mit 5:3 gewonnen wurde. Die Tore für die DJK erzielten Gerhard Ferstl, Achmet Agguel, Jürgen Hier, Bernd Hofmann und Thomas Riel. Im Finale wurde dann durch die Tore von Gerhard Ferstl, Achmet Agguel und Bernd Hofmann der ASV Batzhausen mit 3:0 bezwungen

stehend v.l.n.r.:
Hofmann Bernd, Klügl Alois, Moosburger Ernst, Ferstl Werner, Metschl Wolfgang, Hier Jürgen, Segerer Manfred
kniend v.l.n.r.:
Fazli Altinas, Ferstl Gerhard (Trainer), Teslim Deniz, Gasteiger Siegfried, ülker Mustafa, Achmeth Agguel

Kinderfest am 10.08.1997 im Schulgarten

Jugendzeltlager vom 14.08. bis 17.08.1997 in Lam (Bayrischer Wald)

D-Jugend 1997

stehend v.l.n.r.:
Trainer Staudigl Peter, Grosser Sebastian, Wein Matthias, Nübler Alfred, Schmidt Tobias, Betreuer Karasch Matthias
kniend v.l.n.r.:
Plankl Bernd, Kohn Michael, Benz Martin, Mossburger Benjamin, Wein Stefan, Ferstl Florian
Im Frühjahr 1997 stellte Staudigl Peter zwei Jugendmannschaften auf die Beine und es konnten in der folgenden Saison eine D- und eine E- Jugend gemeldet werden
Bild: (In Eichelberg beim ersten Freundschaftsspiel das mit 9:1 gewonnen wurde)

E-Jugend 1997

stehend v.l.n.r.:
Martina Gasteiger, Ferstl Fabian, Weiß Matthias, _______, Benz Martin, Semmler Marion, Burger Julia, Brad Patrick, Mauderer Christian, Trainer Peißer Gerhard
kniend v.l.n.r.:
Eberwein Jennifer, Kohn Manuela, Obermeier David, Pürzer Tobias, Eberwein Melanie, Nadler Sabrina, Klügl Tobias, Pschirl Sven

Weihnachtsfeier am 20.12.1997 im Gasthaus Eberwein

Jugendweihnachtsfeier am 21.12.1997 im Gasthaus Eberwein