In einer hartumkämpften Liga belegte die U16 Mannschaft der Daßwanger Volleyballerinnen Platz sechs von insgesamt zwölf Mannschaften. Die DJK-Mädchen festigten am letzten Spieltag in Regenstauf dank zweier überragender Siege ihren guten Tabellenplatz. Mit sechs Siegen aus elf Spielen ist die Jugendmannschaft damit absolut im Soll und lieferte trotz eines kleinen Kaders eine starke Saisonleistung ab. Ellen Mägel ging als Mannschaftskapitän mit gutem Beispiel voran und steckte die Mitspielerinnen stets auf´s Neue mit ihrer Einsatzbereitschaft und ihrem Siegeswillen an. Anna Vögerl, Nadine Diepold und Alina Wölk – letzte Saison noch häufig Einwechselspieler – wuchsen in ihre Rolle als Stammspielerinnen hinein. Auch Laura Götz, Katharina Bach und Lena Mayer sammelten fleißig Spielerfahrung und überzeugten mit konzentrierten Leistungen. Aus den ersten vier Partien holten sich die DJK-Mädchen drei Siege, gegen Abensberg, Donaustauf und Nittenau. „Der gute Start in die Saison tat dem Selbstvertrauen der Mädchen sehr gut.", blickt Trainerin Julia Burger zurück. Zu Mitte der Saison fiel die Mannschaft in ein kleines Tief und musste Niederlagen gegen Kallmünz, Deurling und Regenstauf einstecken. „Nach der Weihnachtspause brauchte die Mannschaft leider ein bisschen Zeit, um wieder in die Spur zu finden.", so die Trainerin. Am letzten Spieltag der Saison sammelten sie nochmal alle Kräfte und besiegten die Mannschaften aus Laaber und Wenzenbach jeweils mit 2:0 und ließen diese somit in der Tabelle hinter sich. Ein Großteil der Mädchen wird nächste Saison in der U18 spielen, den Schiedsrichterschein machen und weiter an Spielpraxis dazugewinnen. Welche Jugendmannschaften es nächste Saison genau geben wird, werden die Trainer und Verantwortlichen der DJK in den nächsten Wochen festlegen.

Abteilung Volleyball DJK Daßwang

KM U16 S Frauen