200 Einzelläufer und über 100 Staffeln lieferten sich am Samstag ein spannendes Rennen im Regensburger Donau-Einkaufszentrum

 

 

In der Einzelwertung sind dies jeweils die Titelverteidiger des Vorjahres, Felix Mayerhöfer und Andrea Lanzinger. Bei der Damen-Staffel sowie der Mixed-Staffel haben jeweils die Armin-Wolf-Laufteams die Nase vorn. In der Herren-Staffelwertung siegt dagegen die Mannschaft „DEZ Runnerspoint 1“. Doch nicht lange dauert es, bis das Verfolgerteam mit dem passenden Namen „Die Gefolgschaft des Rings“ eintrifft. Die Mitglieder haben sich einen kleinen Scherz ausgedacht und das Rennen mit Perücken und Herr-der-Ringe-Shirts absolviert. Was es damit auf sich hat? „Beim letzten Spindellauf sahen wir auf den Bildern ein bisschen aus wie Gollum, deshalb haben wir quasi aus unserer Not eine Tugend gemacht“, grinst einer der Läufer. Es ist sofort zu erkennen, dass es heute nicht um ehrgeiziges Bestzeitenjagen geht, sondern um den Spaß am gemeinsamen Laufen. 

Quelle Mittelbayrische Zeitung; von Franziska Reng, MZ

Link zum kompletten Bereicht